Gerätehaus Löschzug 18

Gerätehaus von der Straße aus
Gerätehaus aus der Luft
Wappen im Schulungsraum
Gerätehaus mit Fahrzeugen
Gerätehaus mit Fahrzeugen

Unser Gerätehaus befindet sich in der Straße Kleybredde und hat die Hausnummer 30. Es steht gegenüber des Christlichen Jugenddorfes (CJD) und neben der AWO Begegnungsstätte. In der Halle befinden sich 2 Stellplätze für Großfahrzeuge. Hier stehen normalerweise das HLF und das LF-L. Unser drittes Fahrzeug (Dekon-P) ist an der Feuer- und Rettungswache 8 in Eichlinghofen untergebracht, da es in unserer Wache keinen weiteren Stellplatz gibt. Hinter dem Gerätehaus befindet sich ein kleiner Garten, in dem man im Sommer gemütlich grillen und zusammensitzen kann. In der Wache finden neben den Sanitäranalgen auch ein großer Schulungsraum, ein Büro, eine kleine Küche und die Umkleide Platz. 

 

Erdgeschoss

In der Fahrzeughalle befinden sich neben den Fahrzeugen auch Regale, die zur Lagerung von Einsatzmaterial genutzt werden. Hierzu gehören z.B. die Overalls der First Responder, aber auch Streusalz und Splitt zum Streuen der Einsatzstelle bzw. Gerätehausflächen. Hinter dem Gerätehaus befindet sich ein kleiner Garten mit gepflasterter Fläche und eine Rasenfläche. Der Platz wird genutzt, um entspannt zusammenzusitzen, die Ausbildung und Weiterbildung draußen zu gestalten oder auch als Notstellplatz für ein drittes Fahrzeug.

 

Zwischengeschoss

Im Zwischengeschoss befinden sich die Sanitäranlagen. Hierzu gehören getrennte WCs und Duschen. Außerdem hängen im Treppenhaus Informationen und die Dienstpläne aus.

 

Obergeschoss

Hier befindet sich die Umkleide mit Spinden für jede Kameradin und jeden Kameraden. In den Spinden kann Dienstkleidung, Ersatzkleidung oder Anderes gelagert werden. Das Büro der Zugführung dient zur Organisation des Löschzuges und für alles was Zugführer eben so organisieren müssen. Unser Schulungsraum ist mit allen nötigen Mittel ausgestattet, um einen modernen und qualitativ hochwertigen Unterricht zu bieten. Zu der Ausstattung gehören unter anderem ein großes Whiteboard und eine Flipchart und natürlich genügend Tische und Stühle für alle Löschzugmitglieder. Zu guter Letzt findet sich auf der Etage unsere kleine Küche. Etwas in die Jahre gekommen gilt hier das Motto "klein aber fein". Sie bietet alle Möglichkeiten, die es braucht, um auf dem Herd leckeres Essen zu zaubern.